HERZLICH WILLKOMMEN


Penk, ein kleiner Ort auf 640 m Seehöhe, liegt in der Nähe der Bezirkshauptstadt Neunkirchen – ca. 80 km südlich von Wien. Der Gesangverein „Eiche“ Penk wurde 1903 als Männerchor gegründet, später jedoch zu einem gemischten Chor erweitert. Zurzeit setzt sich der Chor aus 36 Personen zusammen.

„AufhOHRchen“ in Gloggnitz

Einen sehr gelungenen Auftritt konnte der Gesangverein „Eiche“ Penk unter der Leitung von Walter Heitzmann beim Chöretreffen im Rahmen des größten niederösterreichischen Volksmusikfestivals    „AufhOHRchen“ am 4. Mai 2013 in Gloggnitz verzeichnen.
Die Volkslieder „Über d`Aͦlma“, „Kaͦnn net überaͦll sein“ und „Singen und fröhlich sein“ klangen mit hörbarem Engagement. Das Publikum dankte mit langem Applaus.
Am Sonntag, den 5. Mai gestaltete der Gesangverein „Eiche“ Penk gemeinsam mit umliegenden Chören in der Christkönigskirche Gloggnitz die „Kranichberger Messe“.